Jahresausklang der WuSJahresausklang der WuS

Feierlicher Jahresausklang der Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Am Samstag, den 1. Dezember traf sich unsere Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit das letzte Mal in diesem Jahr zu einem festlichen Beisammensein. Steffen Laubig, der Leiter hatte zum Dank für die tolle Arbeit der Mitglieder zur Weihnachtsfeier eingeladen.

Ein Großteil der Helfer kam nicht einfach dazu. Nein, die Hälfte stand schon den halben Tag auf den Beinen, um die TeilnehmerInnen und AusbilderInnen des Sanitätsdienstlehrgangs, welcher gerade in der Sella-Hasse-Straße bei uns läuft, zu beköstigen. Die Königsberger Klopse wurden hochgelobt. Zusätzlich dazu hatten einige Mitglieder es sich natürlich nicht nehmen lassen, ihre Backkünste in Form von Apfelstrudel, Stolle und Tiramisu zur Schau zu stellen.

Pünktlich zur Kaffeezeit eröffnete Steffen die Weihnachtsfeier, dankte herzlich den Helfern unter anderem aus den Bereichen Besuchsdienst, Catering und Familienhilfe sowie der Geschäftsführung und der Servicestelle Ehrenamt, welche die Gemeinschaften im Hintergrund unterstützen.

Im Anschluss bestätigte dies der Geschäftsführer Johannes Gurke und sprach zusätzlich einen besonderen Dank an die Leitung aus, ohne deren Organisation die Gruppe keinen solchen Zusammenhalt erlangt und so konstant Bestand hätte.

Zuletzt gratulierten wir dann noch nachträglich Katharina, der guten Fee unserer Kleiderkammer, zu ihrem runden Geburtstag. Sie ist seit über einem Jahrzehnt ein fester Bestandteil der Rotkreuzfamilie geworden und wir möchten sie nicht mehr missen.

Dann hieß es auf ins Schlemmen und das ging den restlichen Tag so weiter, zuletzt mit Entenkeule, Rotkraut und leckeren Knödeln. Also verhungert ist bestimmt keiner. Im Gegenteil, es fühlte sich an, wie im Schlaraffenland.

Vielen Dank noch einmal die tolle Arbeit aller Mitglieder der Gemeinschaft - ihr seid eine Bereicherung! Nun wünschen wir allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch, um dann im neuen Jahr wieder zum nächsten Treffen zusammen zu kommen.

Text: Janett Sauer, Servicestelle Ehrenamt

Ja, ich interessiere mich für ein Ehrenamt beim Roten Kreuz!

Bitte das Kontaktformular ausfüllen. Wir melden uns so schnell wie möglich! 

Kontaktformular

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.