Betreuungsplatz 500Betreuungsplatz 500

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Katastrophenschutz
  3. Betreuungsplatz 500

Betreuunsplatz 500 (BTP 500)

Der Betreuungsplatz 500 (BTP 500) betreut Hilfsbedürftige, versorgt mit Verpflegung und Bedarfsgütern und wirkt bei der vorübergehenden Unterbringung mit. Darüber hinaus unterstützt er ggf. die Weiterleitung von Geflüchteten und Evakuierten.

Der BTP 500 ist eine multifunktionale Einsatzeinheit im Betreuungsdienst des Berliner Katastrophenschutzes. Er verfügt über Fähigkeiten der Führung, der Betreuung und Versorgung sowie über sanitätsdienstliche Rettungs- und Transportmittel.

Ein BTP 500 kann 500 Hilfsbedürftige selbstständig versorgen. Grundlage für die Besetzung der Einheiten und die Qualifikation der Einsatzkräfte ist die Berliner "Verordnung über den Katastrophenschutzdienst (KatSD-VO)"

Die maximale Aufenthaltsdauer für den einzelnen Betroffenen am Betreuungsplatz sollte 24 Stunden nicht überschreiten.

Der BTP 500 besteht aus einem Führungs-Trupp, einer Gruppe Logistik, zwei Betreuungs-Gruppen, zwei Verpflegungs-Gruppen und zwei Verletztentransport-Trupps, insgesamt einer Stärke von 41 Personen.

Einsatzkräfte der Betreuungs-Gruppen sollten in Psychosozialer Notfallvorsorge (PSNV) besonders geschult sein.

Die Berliner Hilfsorganisationen können innerhalb von drei Stunden ab Alarmierung bis zu sieben BTP 500 einsatzbereit vor Ort verfügbar machen. Sie stellen dabei nur Personal und Logistik.

Die Alarmierung erfolgt über die Spitzenalarm-Empfänger der Hilfsorganisationen.

Die Grundausbildung ist für alle HelferInnen der SEG gleich. Inhalte sind die Grundsätze vom Roten Kreuz, Erste Hilfe und der Sanitätsdienst, ggf. dann auch der Betreuungsdienst und Technik und Sicherheit.

Zur Fachdienstausbildung gehören je nach Aufgabe spezielle Ausbildungen im Betreuungs- oder technischen Dienst. Die Kosten hierfür werden übernommen.

Für Fragen hierzu und wenn Sie aktiv werden möchten, wenden Sie sich bitte an die Servicestelle Ehrenamt, Kontaktdaten s. rechts.