Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Nachbarschaft
  3. Ukraine-Neu

Angebote für Hilfesuchende aus der Ukraine

Seit dem Einfall russischer Truppen im Februar 2022 sind zahlreiche Ukrainer*innen nach Deutschland und auch speziell nach Berlin geflohen. Auch unser Kreisverband hat die Aufnahme und Versorgung der Ankommenden nach besten Kräften unterstützt, noch heute koordiniert unser Krisenstab das Ankunftszentrum in Berlin-Tegel.

Doch wir sind auch für alle Ukrainer*innen da, die vorläufig oder langfristig in Berlin-Nordost unter- und angekommen sind. „Berlin-Nordost“ umfasst unter anderem die Bezirke Pankow, Lichtenberg und Hohenschönhausen. Doch die meisten unserer Angebote finden Sie in Marzahn-Hellersdorf. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote für Beratung, Bildung, Freizeit und Nachbarschaft. Doch damit Ihre Anfrage wirklich ankommt, zuvor noch einen Hinweis auf unsere Sprach- und Übersetzungsmöglichkeiten.

 

Kontaktaufnahme und Übersetzung auf Ukrainisch/Russisch

Unsere Kolleg*innen im Kreisverband verfügen über unterschiedliche Hintergründe und Sprachkenntnisse, die uns und Ihnen immer wieder zugute kommen. Doch da wir ein sehr breites und buntes Angebot unterhalten, arbeiten wir in vielen kleinen Teams. Deshalb können wir nicht jedes Sprachangebot in jeder Einrichtung anbieten. Eine russisch sprechende Erzieherin wird den Tag mit der Betreuung und Förderung der Kita-Kinder verbringen und kann leider nicht für den Allgemeinen Sozialen Dienst dolmetschen.

Sie können davon ausgehen, dass jedes unserer Teams ihnen auf Deutsch und Englisch antworten kann. Weitere vorhandene Sprachkenntnisse finden Sie auch weiter unten aufgelistet. Anfragen auf Russisch und Ukrainisch können Sie an unsere zentrale Emailadresse willkommen@... Richten. Wir kooperieren mit Übersetzer*innen und Ehrenamtlichen, die Ihnen nach kurzer Wartezeit antworten werden und uns auch bei Terminen vor Ort unterstützen.

Beratung auf Deutsch & Englisch: In jeder Beratungsstelle und Einrichtung (siehe unten)

Beratung auf Russisch und Ukrainisch: In jeder Beratungsstelle mit Hilfe von Übersetzer*innen. Kontaktaufnahme über willkommen[at]drk-berlin-nordost.de

Beratung auf Polnisch: MaX (Behördenangelegenheiten, Berufsperspektiven und Spracherwerb, Orientierung für Familien, Armut und Sozialleistungen), Go! (Beratung für Jugendliche zur persönlichen Orientierung und bei psychischen Belastungen)

Beratung auf Spanisch und Italienisch: MaX (Behördenangelegenheiten, Berufsperspektiven und Spracherwerb, Orientierung für Familien, Armut und Sozialleistungen)

Beratung auf Arabisch und Persisch: Willkommenskultur (Sprachcafés, Kennenlernangebote, Gemeinschaftsgarten, Beratung), und bei jedem Angebot mit Hilfe von Sprachmittler*innen (Anfrage über Willkommenskultur möglich)

Beratung auf Vietnamesisch: In jeder Beratungsstelle mit Hilfe von Übersetzer*innen. Anfrage über MaX@...

Unsere Angebote für Beratung, Freizeit, Bildung und Orientierung in Berlin-Nordost

In Marzahn-Hellersdorf unterhalten wir verschiedene Beratungsstellen, Kindertagesstätten und außerdem Freizeit- und Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche, Familien und alle Nachbar*innen. Die Angebote verteilen sich (meistens) auf unsere Standorte in der Sella-Hasse-Str. 19 (Bahnhof Raoul-Wallenberg-Str. oder Mehrower Allee) und im Murtzaner Ring 15 (Bahnhof Springpfuhl).

Leider können wir nicht jedes Angebot auf Ukrainisch übersetzen, deshalb finden Sie hier eine kurze Beschreibung und einen Link zu dem Angebot mit Adresse und Kontaktmöglichkeiten. Bei Schwierigkeiten können Sie sich immer an die Emailadresse willkommen[at]drk-berlin-nordost.de wenden.

Die Allgemeine Soziale Beratung ist eine Erstanlaufstelle für alle Anliegen. Die Kolleg*innen unterstützen Sie vor allem bei Problemen und Fragen zu Behördenschreiben, Rechtsberatung, Anträge für Eltern-Kind-Kuren, Schwangerschafts- oder Familienfragen.

Unser Beratungsprojekt MaX ist eine Anlaufstelle für Familien, die Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld (Jobcenter, Sozialamt, Hartz IV) erhalten. Sie erhalten intensive Begleitung und Unterstützung zu Ihren persönlichen Anliegen, vor allem bei Behördenangelegenheiten und Hilfe bei der Jobsuche. Das Team unterstützt Familien auch bei der Suche nach Kinderbetreuung, Freizeit- und Integrationsangeboten.

„Go! - Gemeinsam Orientieren“ ist unsere Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene. Sie bietet anonyme Beratung und ein offenes Ohr bei persönlichen und psychischen Schwierigkeiten. Die Beratung ist kostenlos, auf Wunsch anonym und unverbindlich.

In unseren Familienzentren finden mehrere Freizeit- und Bildungsangebote pro Woche statt. Die Angebote stärken die Eltern-Kind-Bindung und schaffen neue Kontaktmöglichkeiten für Eltern untereinander. In den Sommermonaten finden viele Angebote in unserem Familiengarten statt. Unser Familienzentrum „DRehKreuz“ befindet sich in der Sella-Hasse-Str. 19, das Familienzentrum „Kind und Kegel“ in der Köpenicker Allee 151.

An beiden großen Standorten finden Sie Freizeit-, Kennenlern- und Bildungsangebote für langjährige Nachbar*innen und Zugezogene. Im Nachbarschaftszentrum finden Sie unterschiedliche Freizeitangebote, Feste und Veranstaltungen. Unsere Kolleg*innen aus dem Bereich „Willkommenskultur“ bieten außerdem Hilfestellung beim Spracherwerb für Erwachsene und Kinder und Veranstaltungen für die Nachbarschaft. Gartenfreunde können sich auch im Gemeinschaftsgarten engagieren.

Unsere Kinder- und Jugendfreizeitzentren in der Mehrower Allee (M3+) und in der Sella-Hasse-Str. 19 (DRehKreuz) sind beliebte Aufenthaltsorte am Nachmittag. Die wöchentlich wechselnden Aktivitäten umfassen z.B. Hausaufgabenhilfe, Kochen und Mittagessen, Kreativ- und Theaterangebote.

Sind Sie sich unsicher an welche Stelle Sie sich wenden sollen? Oder gibt es kein passendes Angebot für Ihr Problem? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an willkommen[at]drk-berlin-nordost.de und wir melden uns mit einem passenden Vorschlag für Sie zurück!