FortbildungenFortbildungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Qualifizierung DRK-Curriculum
  3. Fortbildungen

Ansprechpartnerinnen

Elisabeth Junk
Krystina Dombrowe
Trainerinnen zum Curriculum
„Was Macht was?!“

Mobil: 0176 23101460
krystina.dombrowe(at)drk-berlin-nordost.de

DRK-KV Berlin-Nordost e.V.
Sella-Hasse-Straße 21
12687 Berlin

Anmeldungen bitte über:
fachberatung(at)drk-berlin-nordost.de

 

 

 

A. Zelck DRK e.V.
Fortbildungsreihe zum DRK-Curriculum

Was MACHT was?!

aus dem Projekt: Demokratie leben von Anfang an.

„Ich bin doch nicht mächtig! “  „Doch, das bist du!“

Pädagogische Beziehungen sind immer durch „ungleiche“ Machtverhältnisse gekennzeichnet.  Umso wichtiger ist es, dass wir uns unserer Macht bewusst sind und sie reflektiert und verantwortungsvoll einsetzen, um die uns anvertrauten Kinder unterstützend auf ihrem Weg zu eigenverantwortlichen und Gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten begleiten zu können.  Wie das funktionieren kann und was wir dazu brauchen ist Inhalt der Fortbildungsreihe.

Aktuelle Termine:

Modul 2             28.01.- 29.01.2020
KinderRECHTE      -      UN-Kinderrechtskonvention vertiefend kennenlernen

Modul 3           18.02. – 19.02.2020
EinPRÄGsam        -       Reflexion der Konzepte von Schuld, Lob, Strafe, Regeln

Modul 4           24.03. – 25.03.2020
WERTvoll               -      Wertschätzung und konventionelles Lob

Modul 5           27.04. – 28.04.2020
TEAMkultur            -      Umgang miteinander reflektieren

Modul 6           28.05. – 29.05.2020
PARTizipation        -      Prinzipien des Mitgestaltens

Modul 7           07.09. – 08.09.2020
SELBSTfürsorge    -      Haltungen reflektieren

Anmeldung ab sofort unter:  fachberatung(at)drk-berlin-nordost.de

Kontakt
Elisabeth Junk, Krystina Dombrowe
DRK-KV Berlin-Nordost e.V.
Sella-Hasse-Straße 21
12687 Berlin 
krystina.dombrowe(at)drk-berlin-nordost.de
Tel. 0176/ 23101460

Teilnehmerbeitrag
für beide Fortbildungstage inklusive Getränke und Verpflegung : 350,00

Zertifikat
Bei gesamter Teilnahme der Fortbildungsreihe erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat als Multiplikator*in für Demokratieförderung in pädagogischer Praxis sowie eine Teilnahmebescheinigung bei den einzelnen Modulen.