Jugend-Fahrrad-Werkstatt

Jugend-Fahrrad-Werkstatt

Christopher Stark   
Projektleiter
Murtzaner Ring 15
12681 Berlin
030 80 93 319 - 13
fahrradwerkstatt@drk-berlin-nordost.de

Unsere Ehrenamtlichen aus dem Jugendrotkreuz und den Bereitschaften vom Deutschen Roten Kreuz wollen eine eigene Jugend-Fahrrad-Werkstatt eröffnen. Und zwar sobald wie möglich. Dafür brauchen wir Ihre und Deine Unterstützung! Werdet Fördermitglieder, spendet auf betterplace.com oder mit Euren Payback-Punkten.
Gemeinsam sind wir mehr, und können GROSSES bewirken!

 

Was ist unsere Jugend-Fahrrad-Werkstatt?

Sie ermöglicht Mobilität trotz „Corona-bedingter“ Einschränkungen und Kindern- und Jugendlichen bekommen durch Fahrradfahren und Corona-konforme Freizeitbeschäftigung ein bisschen Freiheitsgefühl zurück, das in Zeiten von Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen sehr kurz kommt. Homeschooling, Sperrstunden, Konzertabsagen und Online-Studiengänge sind für junge Menschen Stress und mentale Belastung. Beim Radfahren bekommt man den Kopf frei. Bei uns können unter Einhaltung des Hygienekonzeptes die Räder durchgecheckt und repariert werden. Selbst anpacken, lernen wie es geht und anderen die Tipps und Tricks zeigen - dafür bietet unsere Jugend-Fahrrad-Werkstatt den richtigen Raum.
 

Wie funktioniert die Jugend-Fahrrad-Werkstatt?

Die Jugend-Fahrrad-Werkstatt soll ehrenamtlich von unseren Jugendlichen im Verein organisiert und durchgeführt werden. Nebenbei können unsere Quarantäne-Engel in der Werkstatt ihre Fahrräder unterstellen und funktionstüchtig halten, die sie brauchen um Lebensmittel zu Menschen in Quarantäne zu transportieren. Denn gerade jetzt steigt die Nachfrage bei unseren Quarantäne-Engeln wieder immens an. Mit dem Fahrrad sind die Quarantäne-Engel schnell und können größere Mengen im Kiez ausliefern.
Und auch Nachbarn können bei uns Ihre Fahrräder reparieren und zu einem nachbarschaftlichen Miteinander beitragen.

 

Leider nehmen wir aktuell keine Fahrradspenden mehr an! Wie lange dieser Stop geht kann noch nicht gesagt werden. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Unser Blog mit den aktuellsten Informationen

  • bis Juni 2022 ist viel passiert! - Hausbau, Außengestaltung

    In den letzten Wochen und Monaten hat sich einiges in der Jugend-Fahrrad-Werkstatt getan. Nein, wir haben nicht aufgegeben, sondern legen jetzt erst richtig los. Nachdem wir die Fläche des Grundstückes frei geräumt haben, konnten wir die Bodenplatten für die beiden Gartenhäuser gießen. Nach ein kurzen Trocknungs-Phase konnten wir schleunigst beide Häuser aufbauen, die als Jugend-Fahrrad-Werkstatt dienen werden. Dank vieler helfenden Hände aus unserem Nachbarschaftsgarten, unseren Hausmeistern, sowie haupt- und vor allem ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern können wir nun sagen, dass die grobe Bauphase der Häuser endlich abgeschlossen ist.  Nachdem die Häuser aufgebaut waren, haben wir unseren Werbedesigner zur Besichtigung geholt, welcher uns kurz darauf große Werbeschilder, Schaukästen und Plakate von außen angebracht hat. Unser soziales Projekt kann nun von keinem mehr übersehen werden. In den letzten vier Wochen wurden wir wieder sehr stark von IKEA unterstützt, welche mit einer Schülergruppe viel für die Außengestaltung getan hat. Es wurden Büsche entfernt, sodass der Platz effektiver genutzt werden kann, alte Baumstümpfe ausgegraben und der grobe Sand zwischen den beiden Häusern gesiebt, sodass dort eine schöne Rasenfläche wachsen kann. 

    Unser nächstes großes Vorhaben ist die Eröffnung unserer Jugend-Fahrrad-Werkstatt. Dafür brauchen wir aber eure Unterstützung. Ihr habt das nötige Wissen, kleinere oder größere Reparaturen am Fahrrädern gemeinsam mit uns durchzuführen und möchtet mit anderen Nachbarinnen und Nachbarn ins Gespräch kommen? Dann meldet euch gerne bei uns, sodass wir gemeinsam mit großen Schritten Richtung Eröffnung gehen können:

    Wir freuen uns auf jede Unterstützung!

     

  • 08. Juni 2021 - Die Bauphase beginnt!

    Bei den schönen Tagen sind unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer immer weiter im Einsatz. Gemeinsam mit unseren hauptamtlichen Hausmeistern haben wir nun die Schlung für das Fundament fertig. Auch unsere zwei Gartenhäuser sind bereit angeliefert worden. Mit großen Schritten können wir endlich der Eröffnung entgegentreten. In den nächsten Wochen werden wir dann die beiden Gartenhäuser aufbauen, streichen und mit Werkzeugen und Regalen versehen. Schauen Sie doch gerne mal vorbei, um sich von der aktuellen Lage selbst zu überzeugen.

    Nun haben wir auch eine eigene Mail-Adresse. Sie können uns nun unter fahrradwerkstatt(at)drk-berlin-nordost.de erreichen.

  • 03. Mai 2021 - Baubesprechung

    Nach einer längeren Pause, aufgrund der niedrigen Temperaturen, konnten wir nun in einer Baubesprechung die nächsten Schritte abklären. In den kommenden Tagen und Wochen werden die letzten Büsche und Wurzeln entfernt, sodass endlich das Fundament gegeossen werden kann.  Danach kann der Schuppen aufgebaut und die Werkstatt eingerichtet werden. 

    Wir freuen uns sehr über diesen Fortschritt!

  • 8. April 2021 - Zusage über Förderung

    Heute haben wir die Zusage für eine Förderung unserer Jugend-Fahrrad-Werkstatt bekommen. Mit den beantragten Geldern können wir unter anderem das Fundament, die Stromversorgung und Geräte kaufen. 
    Wir bedanken und ganz herzlich bei dem Bundesverband des Deutschen Roten Roten Kreuz, für diese Unterstützung!

  • 30. März 2021 - Beklebung der Einsatztaschen der Fahrradstaffel

    Heute haben wir das Team von Logo Konzept besucht, und unsere Flolien für die Einsatztaschen der Fahrräder abgeholt. Nun sind unsere Einsatzräder nicht nur für den Einsatz bereit, sondern auch öffentlich sichtbar für Jedermann. Vielen Dank für den schönen Tag!

  • 09. März 2021 - Meeting mit dem JRK des Landesverbandes Berlin

    Heute hat sich die Leitung in einer Telefonkonferenz mit der Landesreferentin des Team JRK Berlin über eine mögliche Förderung der Jugend-Fahrrad-Werkstatt beraten. Wir danken für die kooperative Zusammenarbeit!

  • 04. März 2021 - Ortsbegehung mit Architekturbüro MEKADO

    Am heutigen Abend hat sich die Leitung der Jugend-Fahrrd-Werkstatt mit dem Architekturbüro MEKADO getroffen, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen. Wir konnten sehr viele positive Ideen mitnehmen, die uns in unserem Vorhaben unterstützen. Hierbei ging vor allem um nachhaltige Baumöglichkeiten. Wir sind sehr von dem Konzept überzeugt und streben einen engen Informationsaustausch, sowie eine enge Zusammenarbeit an!

    Schaut gerne mal auf den Sozialen Medien, wie Instagram vorbei, und staunt, was man alles aus „Müll“ machen kann!

  • 17. Februar 2021 - Spendenübergabe der LINKEN

    Die Fraktion 'Die LINKE' hat uns einen großzügigen Spendencheck von 1.125,00 Euro übergeben. Unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen haben wir uns mit Petra Pau (MdB und Schirmherrin des Projektes), Regina Kittler (MdA), Kristian Ronneburg (MdA) und Julia Witt (Bezirksstadträtin) den Ort angesehen, wo die Jugend-Fahrrad-Werkstatt ihren Platz finden soll. Auch hier ein riesiges Dankeschön für Ihre Unterstützung!

  • 15. Februar 2021 - Kauf des Gartenhauses für die Werkstatt

    Endlich ist es soweit - wir konnten Dank der Spenden ein Gartenhaus für die Jugend-Fahrrad-Werkstatt kaufen. Diesen Schritt hätten wir ohne die vielen Spenden nicht gehen können. Dafür möchten wir uns bei Ihnen Bedanken!

  • 02. Februar 2021 - Abholung des Laubhaufens

    Am frühen Morgen wurde von der Dino Rohr und Kanal GmbH & Co. KG der große Laubhaufen abgeholt, wo bald die Jugend-Fahrrad-Werkstatt ihren Platz finden soll. Vielen Dank für die großartige Unterstützung.

  • 23. Januar und 13. Februar 2021 - Werbeaktion im Rathaus-Center-Pankow

    Am 23.01. und 13.02. waren unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Rathaus-Center Pankow um auf unser Projekt aufmerksam zu machen. Am zweiten Termin wurden wir zudem vom TV-Sender rbb begleitet, welcher einen Fernseh-Beitrag für ihre Abendschau gedreht hat. Vielen Dank!

  • 22. Januar 2021 - Beklebung der Einsatzräder

    Noch am Abend, vor der Werbeaktion, wurden in einer Hau-Ruck Aktion die Einsatzräder der Bereitschaft Marzahn-Hellersdorf im DRK-Design beklebt.

Sie können uns eine Spende direkt auf unsere Spendenkonto überweisen.

Spendenkonto:
DRK Berlin-Nordost e.V. 
IBAN: DE19120400000026071107
BIC: COBADEFFXXX